Schönheitsop — was dieser Blog möchte

Es gibt erklärte Feinde der Schönheitsoperationen, für die eine derartige Operation niemals in Frage käme. Und es gibt erklärte Freunde, die vielleicht für den Geschmack mancher Leute aufgrund zahlreicher Schönheitsoperationen, die sie durchführen ließen, übers Ziel hinausschießen. Dieser Blog soll primär für keine der beiden Gruppen Informationen bieten.

Er soll vielmehr vor allem denjenigen dienen, für die eine Schönheits-OP eventuell in Frage kommt. Er soll über die verschiedensten Arten von Schönheitsoperationen informieren und auch Anlaufstation für Menschen sein, die nach geeigneten Foren zum Austausch mit anderen Menschen über diverse Varianten der Schönheits-OP suchen. Wir möchten Multimediales aufgreifen und den Gästen unseres Blogs auch seriöse Videos zur Thematik präsentieren, die auf Plattformen wie YouTube veröffentlicht wurden. Und wir möchten mit unserer Rubrik „Was ist schön?“ ganz generell über Schönheit und Schönheitsideale in verschiedenen Kulturen und Zeiten berichten, um einmal zu sehen, welche Bandbreite das Thema „Schönheit“ besitzt.

Keine vorschnellen Entscheidungen

Die Schönheitsoperation kann ein Weg zu mehr Zufriedenheit mit dem eigenen Körper sein; sie kann das Gefühl von eigener Attraktivität steigern. Aber sie sollte kein vorschneller Entschluss sein; gute Schönheits-Chirurgen (siehe dgaepc.de oder dgpraec.de) werden der möglichen Operation deshalb auch stets ein ausführliches Beratungsgespräch vorausschicken und gegebenenfalls von einer Schönheitsoperation abraten, wenn sie aus ihrer Sicht nicht sinnvoll ist. Sie selbst können vor solch einem Gespräch beispielsweise das Internet nutzen, um erste Informationen zu Schönheitsoperationen zu erhalten und dieser Blog möchte einen kleinen Beitrag dazu leisten. Lesen Sie auch hierzu Frau Ruth Alamuti-Ahlers. Wir hoffen und glauben, dass wir hier einige nützliche Informationen für Sie bereitstellen können und wünschen Ihnen einen informativen Aufenthalt auf der Seite SchönheitsOP.

Advertisements

5 Kommentare

  1. Greg said,

    April 7, 2010 um 12:24 pm

    Ich denke Du hast mit dieser Interpretation absolut recht! Schließlich ist die Psyche ein Teil des Körpers, der über Gesundheit entscheidet… Und wenn ich mich nicht wohlfühle, dann wird es immer schlimmer … das ego sinkt etc. allerdings sollte dies wirklcih wohl überlegt sein, schließlich ist es a nicht billig und b nicht revidierbar…

  2. Miranda said,

    Mai 7, 2010 um 12:31 pm

    ich sehe das auch so und spreche aus Erfahrung! Ich habe mir meine Brust vor einigen Monaten straffen lassen, weil ich mich einfach nicht mehr wohlgefühlt habe. Seitdem hat das Leben eine ganz neue Qualität bekommen. OK eine Bruststraffung ist jetzt nicht ein ganz so gravierender Eingriff z.B. im Vergleich zur Brustvergrößerung oder anderen ästhetisch-chirurgischen Eingriffen.

    ich kann es nur jedem empfehlen, stehe manchen Operationen aber auch teilweise kritisch gegenüber, gerade bei sehr jungen Menschen!

    Grüße
    Miranda

  3. Renate Neumann said,

    Juni 30, 2010 um 6:24 pm

    Es gibt für alles ein pro und kontra. Wer sich in seiner Haut nicht wohl fühlt und das mit seiner psyche nicht vereinbaren kann sollte auch frei entscheiden können etwas verändern zu lassen

    Internette Grüße
    Renate

  4. Andrea said,

    August 14, 2012 um 10:16 am

    @ Renate
    hallo, ich war über jahre sehr depressiv weil ich so gut wie keine Brust habe. die medien haben ihren teil dazu beigetragen das ich mich immer unwohler gefühlt habe. nach einer brust op und ich spreche jetzt nicht von atombusen, habe ich mein selbstwergefühl schnell wiedererlangt. sowas bleibt aber natülich jedem selber überlassen und man muss gut wissen was man da macht. Alternativ gibt es auch die möglichkeit seine brust mit hyaluronsäure aufspritzen zu lassen. das ganze nennt sich „formung“ und soll auch sehr gut funktionieren. keine schnitte, kein skalpell…

    viele grüße aus dem Ruhrgebiet,
    Andrea

  5. Marco Engels said,

    April 7, 2014 um 10:05 am

    Meine Frau hat sich auch operieren lassen. Klar kann man sich streiten wann Schönheits-Op’s sinnvoll sind, oder ab wann man seinen Körper guten Gewissens chirurgisch verändern lassen kann. Bei meiner Frau war es keine Brust OP oder Fettabsaugung, sie hat sich ihre starken Schlupflider durch eine Lidstraffung entfernen lassen. Diese stellten eine große Belastung für sie dar, sie fühlte sich nicht wohl, vor allem ungeschminkt wollte sie mir nicht unter die Augen treten.
    Die OP hat ihrem Selbstbewusstsein einfach gut getan! Sehr lange überlegten wir diesen Eingriff vorzunehmen und entschlossen uns schließlich dafür, da uns ein sehr kompetenter Arzt überzeugen konnte.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: